21.9.2018, 13:15

Umweltfreundliche Alternative: ŠKODA OCTAVIA G-TEC jetzt mit noch mehr Leistung und gesteigerter Erdgas-Reichweite

  • Neuer 1.5 TSI überzeugt mit noch konsequenterer Ausrichtung auf den Betrieb mit umweltfreundlichem Erdgas
  • Deutliche Leistungssteigerung auf 96 kW (130 PS) bei geringen NOx- und CO2-Emissionen
  • Drei CNG-Tanks mit mehr Kapazität bieten bis zu 480 Kilometer Reichweite im Erdgasmodus

Mladá Boleslav, 21. September 2018 – ŠKODA wertet seine Palette umweltfreundlicher Erdgas-Fahrzeugeauf. Der ŠKODA OCTAVIA G-TEC erhält dafür einen neuen, leistungsstärkeren 1.5‑TSI-Motor mit 96 kW (130 PS). Der exklusiv als Combi und in den Ausstattungslinien Ambition und Style erhältliche ŠKODA OCTAVIA G-TEC erreicht im reinen, umweltfreundlichen Erdgasbetrieb eine Reichweite von 480 Kilometern. Dafür speichern drei Tanks zusammen 17,7 Kilogramm CNG. Ein 11,8 Liter grosser Benzintank sichert die Mobilität in Regionen ohne Erdgas-Tankstellen.

Der neue Motor des ŠKODA OCTAVIA G-TEC mit 1,5 Liter Hubraum verfügt mit 96 kW (130 PS) über 15 kW (20 PS) mehr Leistung als das Vorgängermodell und ist unter anderem dank einer variablen Steuerung der Einlassventile nach dem sogenannten Miller-Brennverfahren bereits sehr effizient. Durch den Betrieb mit CNG sinken die CO2-Emissionen nochmals um rund 25 Prozent gegenüber dem Benzinbetrieb, zudem fallen deutlich weniger Stickoxide (NOx) und keine Russpartikel an. Damit erfüllt der ŠKODA OCTAVIA G-TEC die aktuell strengste Abgasnorm EU6d-TEMP und ist eine umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Kraftstoffen.

Erdgas als umweltfreundliche Brückentechnologie
Natürliches Erdgas (CNG) hat im Vergleich zu Benzin und Diesel einen höheren Energiegehalt. Es ist günstiger, verbrennt sauberer und leiser. Die Umweltbilanz verbessert sich nochmals deutlich, wenn statt CNG Biogas aus Abwasser oder landwirtschaftlicher Produktion genutzt oder synthetisches Gas verwendet wird. Die Bilanz lässt sich weiter verbessern, wenn zur Gasgewinnung regenerativ erzeugter Strom zum Einsatz kommt. Gas schlägt damit eine Brücke zwischen fossilen Kraftstoffen und der Elektromobilität. Dabei lässt sich ein gasbetriebenes Fahrzeug ähnlich einfach und bequem auftanken wie ein Modell mit Benzin- oder Dieselmotor.

480 Kilometer Reichweite im reinen Erdgasbetrieb
Die drei CNG-Tanks des ŠKODA OCTAVIA G-TEC verfügen über eine Kapazität von insgesamt 17,7 Kilogramm. Einer dieser Tanks ist vor der Hinterachse positioniert und besteht aus Stahl. Die beiden anderen befinden sich unterhalb des Kofferraums und sind aus einem neuen Verbundwerkstoff gefertigt, der höchste Sicherheit mit geringem Gewicht verbindet. Im reinen Erdgasbetrieb kommt der OCTAVIA G-TEC auf eine Reichweite von rund 480 Kilometern. Falls der CNG-Vorrat erschöpft sein sollte, schaltet das Fahrzeug automatisch in den Benzinmodus und nutzt den Treibstoff aus einem zusätzlichen 11,8 Liter fassenden Tank.

Der ŠKODA OCTAVIA G-TEC 1.5 TSI ist in den Ausstattungslinien Ambition und Style exklusiv als Combi und mit einem 7-Gang-DSG erhältlich. Zudem stehen für den G-TEC in den Online-Diensten von ŠKODA Connect auch der Emergency Call und Care Connect zur Verfügung. So zeigt die ŠKODA Connect App beispielweise die Restreichweiten mit CNG, Benzin und insgesamt an.

Der ŠKODA OCTAVIA G-TEC 1.5 TSI wird voraussichtlich ab Februar 2019 in der Schweiz erhältlich sein.

 

Share this: