25.7.2014, 10:21

Griesser Gruppe wählt SKODA

Aadorf / Schinznach-Bad - Das bereits seit 1882 bestehende Familienunternehmen Griesser AG mit Sitz in Aadorf TG umfasst die beiden Marken Griesser und weinor. Mit ihrer Sortimentsvielfalt sowie der Automatisierung im Bereich Sonnenschutzsysteme hat sich die Griesser Gruppe einen Namen gemacht und beschäftigt heute rund 1250 Mitarbeitende. Um jederzeit einen hervorragenden Service in der ganzen Schweiz zu bieten, erneuert die Griesser Gruppe ihren Fahrzeugpark. Im Juni ging die zweite Tranche Octavia Combi der insgesamt 150 Fahrzeuge zählenden SKODA Flotte an die Verkaufs- und Technik-Mitarbeiter der Griesser AG. Die Übergabe erfolgte durch die ASAG Gruppe und AMAG Retail sowie den Provider Fleetservice AG.

Innovationen wie ein intelligent gesteuerter Sonnenschutz für erhöhten Komfort und mehr Sicherheit sowie zur Energieersparnis kommen nicht nur den Kunden, sondern auch der Umwelt zugute. Die Griesser Gruppe ist in Europa einer der führenden Anbieter für solche und andere qualitativ hochstehende und marktgerechte Sonnenschutzlösungen.

Die Marke Griesser unterhält vier Produktionsstätten in der Schweiz, Österreich und Frankreich, während die Marke weinor zwei Werke in Deutschland besitzt. Der Pioniergeist und das Unternehmertum des Firmengründers Anton Griesser begleiten die Geschichte  von Griesser und leben in seiner Philosophie und seinen Produkten fort. Innovationsgeist und Qualität werden in der Griesser Gruppe deshalb gross geschrieben.

Die Holdinggesellschaft gehört europaweit zu den führenden Anbietern für qualitativ hochstehende und marktgerechte Sonnenschutzlösungen am Fenster und auf der Terrasse. Nebst einem breitgefächerten Produktportfolio zeichnet sich die Griesser Gruppe auch durch umfangreiche Serviceleistungen aus. Dazu gehört unter anderem der 24-Stunden-Storen-Service von Griesser. Er ist überall in der Schweiz im Einsatz und an 7 Tagen in der Woche während 24 Stunden erreichbar.

Wie die Griesser Gruppe stellt auch SKODA hohe Anforderungen an die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen. Die Marke SKODA weist dabei eine mehr als 110-jährige Firmengeschichte auf. 

Als Firma Laurin & Klement 1895 im böhmischen Mladá Boleslav gegründet, baute das Unternehmen zuerst Fahrräder sowie Motorräder und ab 1905 dann Automobile - seit 1915 unter dem Namen SKODA. 

Die Marke SKODA steht heute für ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis, ein grosszügiges, wandlungsfähiges Platzangebot bei gleichzeitig kompakten Aussenmassen,  hohe Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit sowie Wertstabilität und eine gute Umweltbilanz. Davon zeugen auch die umweltfreundlichen Motoren und modernen Antriebskonzepte. Ein zeitloses Design und attraktive Gesamtbetriebskosten (TCO) runden das positive Bild ab und machen die Fahrzeuge von SKODA für Flottenbesitzer besonders attraktiv.

Das Modell SKODA Octavia erfreut sich bei Privatkunden wie auch bei Unternehmungen aller Arten und Grössen höchster Beliebtheit. Der Octavia ist hierzulande seit mehreren Jahren in Folge der meistverkaufte Kombi, das beliebteste Flottenfahrzeug, einer der meistverkauften 4x4 sowie eines der meistbegehrten Dieselmodelle. 

Zum qualitativ hochwertigen Produkt kommt ein gut aufgestelltes Händler- und Servicenetz in der Schweiz sowie mit der AMAG ein starkes Schweizer Unternehmen, das mit seinen Retail-Betrieben sowie Fleet- und Leasing-Spezialisten Mobilitätsbedürfnisse verschiedenster Unternehmen kompetent und aus einer Hand unterstützt. 

Mit der Griesser Gruppe und SKODA haben zwei innovative Unternehmen zusammengefunden, die beide eine langjährige Tradition und Erfahrung aufweisen. Dies spiegelt sich gleichermassen in der Qualität ihrer Produkte und im Kundendienst. 

Die vielfältigen Argumente bezüglich Produkt- und Dienstleistungsangebot der Marke SKODA gaben den Ausschlag für die Griesser Gruppe, innert der nächsten drei Jahre 150 Fahrzeuge der Modelle SKODA Octavia und Superb anzuschaffen. Nach der ersten Tranche im vergangenen April fand im Juni die zweite Fahrzeuglieferung an Griesser AG statt. Die neuen SKODA Octavia Combi wurden durch die ASAG Gruppe und AMAG Retail sowie den Provider Fleetservice AG übergeben. 

Share this: