1.9.2020, 11:16

Weltpremiere des neuen ENYAQ iV findet heute in Prag statt

  • ŠKODA ENYAQ iV ist in diesem Jahr wichtigstes neues Modell des tschechischen Automobilherstellers
  • Live-Premiere wird zusätzlich zum Event vor Ort in virtuellem Online-Format übertragen
  • Digitaler Einlass zur ENYAQ iV Weltpremiere am Dienstag, 1. September 2020 ab 18.40 Uhr unter https://skoda-virtual-event.com, auf den Social-Media-Kanälen oder dem ŠKODA Storyboard

Mladá Boleslav / Cham, 1. September 2020 – Heute um 19:00 Uhr findet in Prag die Weltpremiere des neuen ŠKODA ENYAQ iV statt: ŠKODA Fans können das Event dank eines neu konzipierten, virtuellen Premiere-Formats weltweit live im Internet verfolgen und sind dabei selbst mitten im Geschehen. In den Minuten vor der Weltpremiere können sie im digitalen ŠKODA Pavillon die Konzeptstudie ŠKODA VISION iV aus allen Blickwinkeln betrachten, im Anschluss an die Fahrzeugpräsentation ist hier der ŠKODA ENYAQ iV zu sehen. Zudem sind ausgewählte Modelle aus der 125-jährigen Unternehmensgeschichte ausgestellt und im Live-Studio teilen Experten interessante Hintergrundinformationen zum ENYAQ iV mit den Zuschauern. Schauen Sie vorbei auf https://skodavirtual-event.com. Auf Twitter unter @skodaautonews finden Sie ausserdem Live-Tweets und exklusive Inhalte direkt von der Weltpremiere.

Heute Abend können ŠKODA Fans auf der ganzen Welt live dabei sein, wenn es in Prag heisst: „Vorhang auf für den neuen ŠKODA ENYAQ iV“. Dank einer neu gestalteten Online-Präsentation hält der tschechische Automobilhersteller im Internet ein umfangreiches Programm rund um die Weltpremiere seines neuen Flaggschiffs bereit. Für die virtuelle Modellpräsentation kommen 360-Grad-Kameras zum Einsatz, auf diese Weise sitzen die Zuschauer gefühlt mit im Saal.

Virtueller Pavillon mit verschiedenen ŠKODA Welten
In den 20 Minuten vor und den 20 Minuten nach der Fahrzeugpräsentation warten im Live-Studio spannende Interviews mit ausgewählten Experten auf die Besucher der Online-Premiere. Über die Social-Media-Kanäle des Unternehmens lassen sich zudem live eigene Fragen einschicken. Im virtuellen ŠKODA Pavillon ist zunächst die Konzeptstudie VISION iV ausgestellt, im Anschluss an die Live-Präsentation ist dann der ENYAQ iV zu sehen. Dank 360-Grad-Views können die User beide Fahrzeuge von allen Seiten betrachten, umfassendes Informationsmaterial zu beiden Modellen steht ausserdem zum Download bereit. Auf einem Turntable präsentiert ŠKODA ausgewählte Modelle aus 125 Jahren Unternehmensgeschichte. Auch über das Engagement des Automobilerstellers im Rahmen der Tour de France können sich die Besucher informieren, das Unternehmen unterstützt das Radrennen bereits seit 17 Jahren als Partner.

Digitaler Einlass um 18:40 Uhr – zwanzig Minuten vor der Live-Präsentation
Die Übertragung des Livestreams beginnt um 19:00 Uhr. Bis dahin können sich die User im digitalen Showroom frei bewegen und werden eine Minute vorher an den Start der Übertragung erinnert. Der virtuelle Pavillon ist bereits geöffnet, das Live-Studio geht heute Abend um 18:40 Uhr online. Im Anschluss an die Weltpremiere bleibt der virtuelle Showroom noch zwei Stunden geöffnet. Unter https://skoda-virtualevent.com, über die Social-Media-Kanäle von ŠKODA (Facebook und Twitter) oder das ŠKODA Storyboard (www.skoda-storyboard.com) gelangt man auf die Landingpage für die virtuelle Präsentation. Nach einem kurzen Systemcheck des verwendeten Endgeräts und einer Aktualitätsprüfung der Internet-Browser Chrome, Firefox oder Safari ist der Zugang kostenlos und unbeschränkt möglich.

 

Share this: