9.3.2021, 14:13

Neuer ŠKODA FABIA bewährt sich bei anspruchsvollen Belastungstests

  • Mitarbeiter der Technischen Entwicklung von ŠKODA geben der nächsten FABIA-Generation den letzten Schliff
  • Wenige Wochen vor der Weltpremiere absolviert der neue Kleinwagen intensive Tests
  • Oberste Priorität liegt auf Sicherheit und aerodynamischer Optimierung

Mladá Boleslav / Cham, 9. März 2021 – ŠKODA Ingenieure geben der vierten FABIA-Generation den letzten Schliff. Sie simulieren verschiedene Fahrsituationen, prüfen den neuen Kleinwagen auf Herz und Nieren und trimmen ihn auf einer geheimen Teststrecke und mithilfe von Computersimulationen auf beste Fahrsicherheit, optimale Aerodynamik und höchsten Fahrkomfort.

ŠKODA AUTO hat die aktive und passive Sicherheit beim neuen FABIA nochmals verbessert und die Palette der verfügbaren Assistenzsysteme und Connectivity-Dienste erweitert. Zu den Sicherheits- und Komfortfeatures des neuen FABIA zählen auch Assistenzsysteme, die bisher ausschliesslich höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren. Dank zahlreicher ausgeklügelter aerodynamischer Details sind die Verbrauchs- und Emissionswerte gegenüber dem Vorgänger deutlich gesunken. Auch der Luftwiderstandsbeiwert konnte von cw 0,32 auf cw 0,28 reduziert werden, damit setzt der FABIA die Bestmarke im Kleinwagensegment.

Mehr Informationen über die intensive Testphase des neuen FABIA finden Sie auf dem ŠKODA Storyboard.

Share this: