24.8.2022, 13:44

ŠKODA veröffentlicht erste Exterieur-Skizzen der VISION 7S

  • Neu gestaltete Frontpartie mit besonders markant designter Schürze
  • Schmale, weit nach aussen gerückte Scheinwerfer erweitern Vier-Augen-Leuchtgrafik zu einem „T“
  • Kraftvoller Unterbau, grosse, aerodynamisch optimierte Räder und sanft nach hinten abfallende Dachlinie

Mladá Boleslav / Cham, 24. August 2022 – Mit den ersten Exterieur-Skizzen der Konzeptstudie VISION 7S zeigt ŠKODA AUTO weitere Details seiner neuen Designsprache. Die Zeichnungen geben einen Ausblick auf die Karosserie des Fahrzeugs. Zu sehen ist ein kraftvolles SUV mit einer markant gestalteten Frontpartie und T-förmig angeordneten Scheinwerfern.

Die Exterieur-Skizzen der rein batterieelektrischen Konzeptstudie ŠKODA VISION 7S zeigen eine neu gestaltete, markante Frontpartie. Der deutlich breitere und flachere ŠKODA Grill ist geschlossen und dunkel abgesetzt. Die weit nach aussen an den Rand des Fahrzeugs gerückten Frontscheinwerfer sind in zwei Reihen übereinander angeordnet und der darüberliegende, scharf gezeichnete Tagfahrlichtstreifen reicht seitlich bis in die kräftig ausgestellten Kotflügel. Er erweitert die Leuchtgrafik zu einem „T“.

Die stark konturierte Fronthaube zitiert die bekannte ŠKODA Linie. Den markanten, völlig neu gezeichneten Stossfänger prägen sieben vertikal angeordnete Lufteinlässe, der mittlere trägt einen Einsatz in auffälligem Orange. Der untere Schürzenbereich verfügt über einen Unterfahrschutz aus Aluminium. Grosse, aerodynamisch optimierte Räder betonen den kraftvollen optischen Auftritt der VISION 7S. Die Seitenansicht prägen klare Flächen und eine sanft nach hinten abfallende Dachlinie.

Die neue ŠKODA Designsprache greift bekannte Markenwerte wie Solidität, Funktionalität und Authentizität auf und zeichnet sich durch ein grosszügiges Raumgefühl, widerstandsfähige, nachhaltige Materialien sowie eine aerodynamische, effiziente Form aus.

Share this: